Berliner SV 1892 10 57 Hannover 78 II
14. March 2015 - 14:00
Rugbyplatz Forckenbeckstraße
DRV-Pokal Nord-Ost 2014/2015

Zuerst die guten Nachrichten: Die Trainingsbeteiligung bei den Schwarz-Weiß-Roten hat sich in den letzten Wochen bei hoher Spieleranzahl eingependelt. Ebenfalls positiv anzumerken ist, dass drei weitere Rugger des BSVs diese Woche wieder zur Mannschaft stoßen und nächste Woche eine volle Bank zur Verfügung steht.

Nun zum Spiel und zu den schlechteren Nachrichten: Gegen einen Mix der ersten beiden Mannschaften der 78er gab es eine deutliche 10:57 Niederlage. Im Vorfeld hatte man sich an der Forcke mehr ausgerechnet, konnte dem erweiterten Aufbaukader des Tabellenführers der Meisterrunde Nord jedoch nicht allzu viel entgegen setzen. Nach frühen Rückstand in der ersten Halbzeit konnte der BSV zwar noch einmal zurück schlagen, war dann aber in der Folge relativ chancenlos. Die zweite Halbzeit wurde daher dazu genutzt durchzuwechseln und neue Varianten im anvisierten Spielsystem einzustudieren. Trotz der bitteren Niederlage waren hier gute Ansätze zu erkennen, die für die kommenden Duelle gegen Bremen und den BRC II hoffen lassen.

Für das direkte Rückspiel am kommende Wochenende in Hannover bleibt abzuwarten auf welche Truppe der 78er unser Team diesmal treffen wird. Die 1. Mannschaft der Hannoveraner ist ein weiterers Mal spielfrei, was die Hoffnung auf einen Sieg reduziert. Nichts desto trotz wird man die Reise nach Hannover nicht nur für die legendären BSV Rückfahrten antreten. Das Team ist hochmotiviert und wird alles in der eigenen Macht stehenden tun um auch Zählbares mit nach Berlin zu bringen.

Punkte: Kittel 5, Läufer 5