Berliner SV 1892 19 13 Bremen 1860
04. April 2015 - 15:00
Rugbyplatz Forckenbeckstraße
DRV-Pokal Nord-Ost 2014/2015

Mit einem unglaublichen Kraftakt gewinnt der BSV 1892 verdient mit 19–13 gegen Bremen 1860 und klettert auf den 4. Tabellenplatz.

Das Spiel war von Anfang an stark umkämpft, mit leichten Feldvorteilen für die Berliner. Leider waren es aber die Gäste von der Weser die in Führung gingen. Zwei Versuche ohne Erhöhung brachten den Bremern 10 Punkte. Unbeirrt von diesem Rückstand kämpfte sich der BSV Mitte der ersten Halbzeit immer wieder nach vorne und konnte per Strafkick punkten. Kurz vor der Halbzeit wurde dieser aber von den Bremern egalisiert. So ging es mit einem 3–13 in die Pause.

Die zweite Halbzeit wurde dann richtig packend und hart. Mit unbändigen Willen marschierten die Rugger vom BSV geschlossen Richtung Bremer Malfeld. Ein Versuch mit Erhöhung und drei verwandelte Strafkicks waren die Belohnung für diese tolle Mannschaftsleistung und bedeuteten die Führung. In der Schlussphase wurde es dann aber noch einmal hektisch, mit je einer gelben Karte auf beiden Seiten. In den letzten zehn Minuten des Spiels setzten sich die Gäste aus der Hansestadt dann in Überzahl in der Berliner 22 fest und versuchten mit wütenden Angriffen die Niederlage abzuwenden. Die Linie der Schwarz-Weiß-Roten konnte aber nicht mehr gebrochen und der Sieg über die Zeit gerettet werden.

Die junge Truppe vom BSV hat gezeigt was möglich ist, wenn sie zusammen rückt und konzentriert das eintrainierte Spielsystem runterspielt. Die Play-offs werden nun zeigen wohin der Weg führt.

Punkte: Colic 19